Navigation

Lebenslauf

Persönliche Angaben

  • Geboren: 15. September 1968 in Kabul (Afghanistan)
  • Familienstand: verheiratet
  • Staatsangehörigkeit: deutsch

Schulische Ausbildung

  • 1975 – 1979 Sankt Albani-Grundschule, Göttingen
  • 1979 – 1988 Theodor-Heuss-Gymnasium, Göttingen Abitur
  • Januar – Juli 1986 Besuch der Millikan High School, Long Beach, Kalifornien

Universitäre Ausbildung / Referendariat

  • 1988 – 1994 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Göttingen, Bayreuth und Bordeaux
  • 1992 Maîtrise en droit public (Bordeaux)
  • 1994 Erste Juristische Staatsprüfung (Bayreuth)
  • 1994 – 1996 Juristischer Vorbereitungsdienst in Bayreuth,Zweite Juristische Staatsprüfung

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

  • 08/1996 – 06/1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Assistent am Lehrstuhl für Zivilrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung von Prof. Dr. Ulrich Spellenberg, Universität Bayreuth
  • 07/1999 – 08/2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung von Prof. Dr. Thomas Pfeiffer, Universität Bielefeld
  • 3. März 2000 Doktorprüfung an der Universität Bayreuth
  • 09/2000 – 11/2002 Syndikusanwalt in der Auslandsrechtsabteilung der Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG, München, nebenberuflich Rechtsanwalt am Landgericht München I
  • 2002 – 2005 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Zivilrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung von Prof. Dr. Ulrich Spellenberg, Universität Bayreuth, Anfertigung der Habilitationsschrift
  • 14. 7. 2005 Habilitation an der Rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth, Lehrbefähigung für die Fächer Bürgerliches Recht, Internationales Privat- und Verfahrensrecht, Rechtsvergleichung, Deutsches und Europäisches Handels- und Gesellschaftsrecht
  • 2006 – 2011 Inhaber des Lehrstuhls für Deutsches und Europäisches Handels- und Gesellschaftsrecht an der Fakultät für Rechtwissenschaft der Universität Hamburg

Sprachen

  • Englisch: verhandlungssicher in Wort und Schrift
  • Französisch: verhandlungssicher in Wort und Schrift
  • Italienisch: Grundkenntnisse

Mitgliedschaft in Wissenschaftlichen Vereinigungen

  • Gesellschaft für Rechtsvergleichung
  • Zivilrechtslehrervereinigung
  • Bankrechtliche Vereinigung
  • Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler (Fördermitglied)